"Ihre Bilder strahlen in allen Farben. Trotzdem spiegeln sie Stabilität und Beständigkeit." (Steinkohle 12/2013)

Susanne A. Schalz

 

"Das Ruhrgebiet kann mehr als grau"


"Nach ihrem Modedesign Studium führte sie ihr Job im Management eines international tätigen Unternehmens durch Skandinavien und Deutschland .  "Wo auch immer ich erzählte, dass ich aus dem Ruhrgebiet komme, stieß ich meist auf mitleidige Blicke...

(Werdender Nachrichten November 2014)

 „Pott in Farbe, das Ruhrgebiet kann mehr als grau…“, ist seit 2010 die Botschaft, mit der die freischaffende Künstlerin das Revier aus dem verstaubten Klischee eines düsteren Industriestandortes führt, denn ihre Bilder leuchten in kraftvollen Farben. Ausdrucksstark und selbstbewusst begleiten sie in eine neue Ära des Lebensraumes an der Ruhr und stehen stellvertretend für den Wandel vom Kohle- zum Kultur-und Wirtschaftsstandort.

Schalz hat 2016 das ehemalige Magazin der Zechen-und Hafenbahn in Gladbeck zu ihrem Atelier und Showroom umgebaut und zeigt in zahlreichen Ausstellungen ihre Werke aus dem Revier.

 

 

 

 

 

  • 2011, 2014, 2017 Marler KunstStern (GA)
  • 2015 Landtag Düsseldorf (EA)
  • 2017 Nominierung Kunstpreis der Stadt Weilburg a. d. Lahn
  • seit 2011 jährlich KunstRoute 
  • Ensemble Mitglied (Bühnenbild) Glassbooth e.V. seit 2015
  • und viele andere Ausstellungen seit 2010

 zahlreiche öffentliche Aufträge

 

 

 

 

 

 

 

  • in Essen (Ruhr) geboren und aufgewachsen
  • Studium in Essen und Düsseldorf 
  • bis 2003 angestellt u.a. als Designerin und Country Product Merchandiserin in internationalen Unternehmen
  • bis 2010 freiberuflich 
  • seit 2010 freischaffende Künstlerin (KSK)
  • 2011 Atelier Eröffnung Gladbeck
  • 2015 Erwerb Magazin Gladbeck 
  • 2016 Einweihung "Magazin Gladbeck" mit Atelier und Ausstellungsfläche "Pott in Farbe".   Das Magazin ist eine alte Lagerhalle der ehemaligen Zechen-und Hafenbahn und gehörte bis 2016 der RAG

 

 

 

Schalz: Das Mode Design Studium hat für meine künstlerische Praxis die Grundlagen für Formen und Körper gestärkt

(Skizze von 1991)