"Ihre Bilder strahlen in allen Farben. Trotzdem spiegeln sie Stabilität und Beständigkeit" (Steinkohle 12/2013)

Susanne A. Schalz

"Das Ruhrgebiet kann mehr als grau"

Arbeiten von Susanne A. Schalz sind bekannt unter Kunstfreunden aus Gladbeck und der Region. Zum 100. Geburtstag der Stadt entwarf sie einen stilisierten Förderturm, die "SkulptRUHR".        Westfalenpost 21.3.2019 –


 „Pott in Farbe, das Ruhrgebiet kann mehr als grau…“,              das ist seit 2010 die Botschaft, mit der die freischaffende Künstlerin das Revier aus dem verstaubten Klischee eines düsteren Industriestandortes führt, denn ihre Bilder leuchten in kraftvollen Farben. Ausdrucksstark und selbstbewusst begleiten sie in eine neue Ära des Lebensraumes an der Ruhr und stehen  für den Wandel vom Kohle- zum Kultur- Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort.

Schalz hat 2016 das ehemalige Magazin der Zechen-und Hafenbahn in Gladbeck zu ihrem Atelier und Showroom umgebaut und zeigt dort ganzjährig ihre Arbeiten aus dem Revier.

 

 

 Referenzen/Kunden

  • Stadt Essen, OB Thomas Kufen
  • Stadt Gladbeck, Bürgermeister
  • Stadt Gladbeck, Bürgermeisterin
  • Kliniken Essen Mitte, Huyssensstift
  • Uniklinik Essen Werden
  • Radiologie Bredeneyer Tor, Essen
  • Causales (KulturInvest Kongress), Berlin
  • Landrat Kreis Recklinghausen
  • Sparkasse Gladbeck
  • Volksbank Gelsenkirchen
  • Juwelier Hahne, Gladbeck
  • Stadt Dorsten
  • RAG
  • und viele nette Kunden im Ruhrgebiet & In-und Ausland

 

 

Foto: U. Schulte/Gladbeck

  • in Essen (an der Ruhr) geboren und aufgewachsen
  • Schneiderlehre 
  • Modedesignerin (Studium Schloß Eller, Düsseldorf. vorher 3 Semester Uni Essen) 
  • bis 2003 angestellt, später freiberuflich u.a. als Designerin und Country Product Merchandiser in internationalen Unternehmen ( Lindex AB, Stryker GSA)
  • seit 2010 freischaffend als Künstlerin und Designerin (Aufnahme KSK)
  • 2011 Atelier Eröffnung Gladbeck
  • 2016 Einweihung "Magazin Gladbeck" mit Atelier im OG und Ausstellungsfläche.  Das Magazin ist eine alte Lagerhalle der ehemaligen Zechen-und Hafenbahn und gehörte bis 2016 der Ruhrkohle AG
  • 2021 Patentanmeldung 'SkulptRUHR' 
  • 2021 Markenanmeldung 'pott in farbe' und 'SkulptRUHR' 

 

 

 

Schalz: "Das Mode Design Studium hat für meine künstlerische Praxis die Grundlagen für Formen und Körper gestärkt"

(Skizze von 1991)


"Nach ihrem Modedesign Studium führte sie ihr Job im Management eines international tätigen Unternehmens durch Skandinavien und Deutschland .  "Wo auch immer ich erzählte, dass ich aus dem Ruhrgebiet komme, stieß ich meist auf mitleidige Blicke...

(Werdender Nachrichten November 2014)